Glocken, Kerzen und Beten: ein Zeichen der Solidarität
Die Mitgliedsgemeinden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Neuwied (ACK) rufen zu ökumenischer Solidarität in Corona-Zeiten auf.
So läuten ab jetzt jeden Tag um 19.30 Uhr die Glocken der Heddesdorfer Kirche und anderer Kirchen. Es ist ein Aufruf zum Gebet für die Opfer aber auch für alle, die in der Corona-Krise für andere da sind. Gleichzeitig rufen die Kirchen dazu auf ebenfalls um 19.30 Uhr aus Solidarität Kerzen in die Fenster zu stellen und ein Gebet zu sprechen.
Wir stehen in diesen Zeiten zusammen, gleich welcher Konfession oder Religion oder Weltanschauung wir angehören.
Auf der Homepage » www.ack-neuwied.de findet man auch Gebetsanregungen.

 
Weitere Aktuelle Meldungen aus der Friedenskirchengemeinde Neuwied

 

Demnächst:
31. Mai 2020 | 10:00 Uhr
Heddesdorfer Kirche
Pfr. Raithelhuber

1. Juni 2020 | 10:30 Uhr
Müller/Wilson/Zupp

7. Juni 2020 | 10:00 Uhr
Heddesdorfer Kirche
Pfrn. Arfmann-Knübel

14. Juni 2020 | 10:00 Uhr
Heddesdorfer Kirche
Pfr. Kowalski

20. Juni 2020 | 15:00 Uhr
Heddesdorfer Kirche
Pfr. Kowalski