Gottesdienstbesuch mit 2G+
Seit 17. Oktober werden die Gottesdienste unter Einhaltung der 2G+-Regel gefeiert, ergänzt durch die Testpflicht für nicht geimpfte oder genesene Personen, zu feiern. Es muss also vor dem Gottesdienst ein Nachweis erfolgen, ob Sie geimpft, genesen oder getestet sind. Max. 25 Personen mit aktuellem Test-Nachweis dürfen den Gottesdienst mitfeiern. Dafür kann am Sitzplatz auf die Maske verzichtet werden, die liturgischen Gesänge und das Schlusslied dürfen wieder von allen gesungen und die Feier des Abendmahls soll wieder aufgenommen werden. Zur Sicherheit soll aber weiter auf Abstand zwischen den Hausständen geachtet werden. Da der Aufwand beim Einlass durch diese neue Regelung größer wird, möchten wir Sie bitten, sich zum Gottesdienst telefonisch oder per Mail anzumelden.
» Hygienekonzept lesen (pdf-Datei)
 
Mit Schwung in die Evangelische Kirchengemeinde Neuwied
Geschmeidig verläuft der Endspurt der Fusionsverhandlungen zwischen der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Neuwied und der Evangelischen Kirchengemeinde Neuwied-Marktkirche zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Neuwied, ab dem 1. Januar 2022.
» mehr lesen
 
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Fahrten, Konzerte, Ausstellung, Gottesdienste und Theater. Veranstaltungsreihe der Ev. Friedenskirchengemeinde und der Marktkirchengemeinde in Kooperation mit dem Deutsch-Israelischen Freundeskreis Neuwied
» mehr lesen
 
Orgel Spielen – mehr als ein Hobby
Mit Händen und Füßen machst Du Musik, die nicht nur Dir selbst Freude bereitet, sondern auch Zuhörerinnen und Zuhörern Herz und Seele erfreut.
» mehr lesen
 
Etwas von Bedeutung – 50 Jahre Kita Raiffeisenring
Was bedeutet es für Menschen mit drei bis sechsjähriger Lebenserfahrung, wenn man ihnen sagt, dass ihr Kindergarten 50-jähriges Jubiläum hat?
» mehr lesen
 
Davon ich singen und sagen will!
Wenn die Friedenskirchengemeinde und die Marktkirchengemeinde fusionieren, werden auch die Formen der Gottesdienste angeglichen. In beiden Kirchen gibt es dann einen identischen Ablauf und auch die gleichen liturgischen Gesänge.
» mehr lesen
 
In der Pandemie für Sie da
Auch in Corona-Zeiten sind Pfr. Kowalski, Pfr. Raithelhuber, Pfrin. Arfmann-Knübel sowie die Mitarbeiterinnen des Gemeindebüros für Sie da. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns.
»Pfarrer und Pfarerrerin
»Gemeindebüro

 

Demnächst:
26. Oktober 2021 | 19:30 Uhr
Gemeindehaus Dierdorfer Straße
Frau Bischof

28. Oktober 2021 | 15:00 Uhr
Dierdorfer Straße 67

29. Oktober 2021 | 16:30 Uhr
Gemeindehaus Dierdorfer Straße
Frau Bischof

29. Oktober 2021 | 18:00 Uhr
Gemeindehaus Dierdorfer Straße
Frau Bischof

30. Oktober 2021 | 18:00 Uhr
Marktkirche
Pfarrerin Arfmann-Knübel